Claus Runners - Startseite
Schließen X Nach oben Nachrichten Termine Training Wir Trainer Diese Seite

SCC Berlin-LA - TG Wilutzky



Nachrichten

Alte Nachrichten: 2024 | Archiv


Berliner Halbmarathon (7.4.)

Schnellste Claus Runner waren heute Reinier, der in 1:14:03 seine Altersklasse gewann, vor dem für den BTC laufenden Paul D. (1:15:53) und Pedro (1:21:15). Schnellste Frauen der TG Wilutzky waren Anna K. in 1:25:38 sowie Eva-Maria (1:31:59) und Chiara (1:38:02).

Claus schreibt:
Es waren keine idealen Bedingungen für die Läufer beim Halbmarathon in diesem Jahr — für uns Zuschauende aber sehr angenehme Temperaturen... Ein Kompliment an alle Claus Runners, die durchweg gute Zeiten erzielten! Daniel R. und ich bei km 10, sowie Anna D. bei km 12 standen an der Strecke und feuerten die Läufer an. Am Abend trafen wir uns im 41Quarantuno in Steglitz und ließen den anstrengenden Tag entspannt und in angeregten Gesprächen ausklingen.

ERGEBNISSE:

  Reinier
  Paul D.
  Pedro
  Aleksandr
  Edgar
  Marian
  Anna K.
  Vincenzo
  Helge
  Zelalem
  Mathias
  Darius
  Christoph
  Semjon
  Hendrik
  Marten
  Dmitrii
  Mark
  Andreas
  Ignatio
  Marc
  Eva-Maria
  Joseph
  Daniel B.
  Jerome
  Martin Sch.
  Holger
  Paul K.
  Chiara
  Jan-Phillip D.
  Michael E.
  Christian
  Christopher Luis
  Gordon
  Philipp Sch.
  André
  Simon
  Dmitri
  Paula
  Amrei
  Emil
  Florian
  Philipp M.-N.
  Oliver
  Katharina
  Waldemar
  Thomas
  Matthias
  Rita
  Hella
  1:14:03
  1:15:53
  1:21:15
  1:21:32
  1:22:14
  1:24:22
  1:25:38
  1:27:13
  1:27:29
  1:27:49
  1:27:55
  1:29:40
  1:30:27
  1:30:29
  1:30:54
  1:31:00
  1:31:12
  1:31:15
  1:31:15
  1:31:37
  1:31:58
  1:31:59
  1:32:05
  1:32:50
  1:33:55
  1:35:22
  1:37:05
  1:37:29
  1:38:02
  1:38:47
  1:38:53
  1:39:27
  1:39:38
  1:40:34
  1:40:38
  1:41:34
  1:41:54
  1:42:35
  1:42:41
  1:42:47
  1:43:04
  1:43:11
  1:43:57
  1:45:14
  1:50:51
  1:50:51
  1:54:19
  2:02:10
  2:08:30
  2:14:24
  Platz: 158
  Platz: 219
  Platz: 501
  Platz: 515
  Platz: 560
  Platz: 746
  Platz: 88
  Platz: 1030
  Platz: 1056
  Platz: 1116
  Platz: 1128
  Platz: 152
  Platz: 1455
  Platz: 1464
  Platz: 1524
  Platz: 1539
  Platz: 1571
  Platz: 1581
  Platz: 1582
  Platz: 1630
  Platz: 1671
  Platz: 195
  Platz: 1681
  Platz: 1780
  Platz: 1938
  Platz: 2239
  Platz: 2518
  Platz: 2585
  Platz: 407
  Platz: 2863
  Platz: 2887
  Platz: 3021
  Platz: 3068
  Platz: 3278
  Platz: 3287
  Platz: 3495
  Platz: 3569
  Platz: 3767
  Platz: 646
  Platz: 654
  Platz: 3885
  Platz: 3921
  Platz: 4160
  Platz: 4583
  Platz: 1441
  Platz: 6263
  Platz: 7336
  Platz: 10029
  Platz: 4824
  Platz: 5858
  M45: Sieger
  MHK: 78
  M30: 163
  M30: 166
  M30: 182
  M30: 228
  WHK: 40
  M40: 145
  M40: 147
  M45: 85
  M35: 235
  MHK: 64
  M40: 196
  M35: 299
  M55: 25
  M30: 410
  M30: 419
  M45: 133
  M55: 73
  M30: 436
  M40: 228
  M30: 60
  M30: 451
  M50: 91
  MHK: 446
  M35: 435
  W60: 26
  M30: 617
  WHK: 142
  M30: 666
  M55: 86
  M55: 96
  M30: 703
  M45: 310
  M35: 625
  M40: 503
  M35: 678
  M35: 711
  WHK: 227
  WHK: 228
  M35: 736
  M40: 564
  M35: 779
  M55: 193
  W35: 210
  M40: 901
  M55: 408
  M55: 656
  W55: 183
  WHK: 1788
 
  - BTC

Die Tabelle hat dankenswerterweise Claus erstellt (und ich hoffentlich nicht wieder kaputt gemacht 🙂).


Bild von Christoph
Weitere Bilder stehen hier.

    


Achtung: Zur Startnummernausgabe des Halbmarathons Laufschuhe mitbringen (1.4.)

Viele Läufer*innen laufen mit Carbonschuhen und erzielen damit schnellere Zeiten als mit normalen Laufschuhen. Nicht alle können diese Schuhe tragen, und für langsame Läufer*innen sind diese Schuhe ungeeignet. Die AIMS und die World Athletics (vormals IAAF) haben diesen Umstand schon lange erkannt und starten jetzt zusammen mit der SCC Events einen Versuch, um diese Wettbewerbsverzerrung zu beseitigen. Alle Starter*innen beim Berliner Halbmarathon müssen deshalb zur Startnummernausgabe ihre Laufschuhe mitbringen. Der Transponder zur Zeitmessung wird dieses Jahr an einem der Schuhe angebracht, und je nach Carbonplatte wird diesem Transponder ein kleines Zusatzgewicht hinzugefügt. An der Auswertung des Versuches ist übrigens auch das Sportinstitut der Berliner Humbolduniversität beteiligt. Alle, die zum Halbmarathon angemeldet sind, erhalten demnächst eine Mail mit genauen Hinweisen. Informationen gibt es aber auch schon hier.

    


Osterläufe in Berlin (30.3./31.3.)

Schönes Osterwetter und gute Laufbedingungen, aber teilweise auch holperige Wege bei beiden Berliner Osterläufen.
Nach dem Einlaufen 🙂 beim parkrun (25:23) lief Michael den 2 Runden- "Viertelmarathon" beim Berliner Osterlauf am Schlachtensee als weiteren Trainingslauf (54:22 / Platz: 21).
Beim Wartenberger Osterlauf am Sonntag lief unsere Vereinskollegin Sabine (Lahmann) beim 12,5km-Wettbewerb als insgesamt Fünfte ins Ziel und wurde Siegerin bei den Frauen (55:06). Matthias und Michael banden den Halbmarathon (2:11:14) in einen langen Sonntagslauf ein und liefen vorher vom Ostkreuz bis nach Wartenberg.


Bild von Matthias - Leider ohne Sabine

    


Marten Zweiter beim Werler Frühlingslauf (23.3.)

Marten wird beim Werler Frühlingslauf in 38:30 Gesamtdritter und Zweiter in der Männerwertung.
Gratulation.

    


Anna war Zweite beim Zieleinlauf beim Lauf der Sympathie (22.3.)

Obwohl Anna ihrer Konkurrentin beim Endspurt keine Chance ließ und als Zweite das Ziel überquerte, wurde sie bei der Siegerehrung, völlig unüblich, nur als Dritte geehrt. Weshalb es zu diesem unglücklichen Umstand kam, ist genauer hier beschrieben. Anna darf sich jedenfalls als Zweite fühlen und hat von den Organisator*innen des Laufs der Sympathie als Zeichen, dass es ihnen leid tut, für 2025 einen Freistart bekommen. Sehr ehrlich und fair!!

    


Anna Dritte beim Lauf der Sympathie (17.3.)

Schönes Wetter, außer auf den Querpassagen und der Zielgeraden gab es sogar etwas Rückenwind (!). Also gute Laufbedingungen beim heutigen Lauf von Falkensee nach Spandau, so dass es tolle Zeiten und Platzierungen für die TG Wilutzky gab. Herausragend natürlich Anna K., die bei den Frauen in 38:21 Dritte wurde (recht unglücklich, weil sie netto sogar die zweitbeste Zeit hatte). Schnellster Claus Runner war heute Aleksandr in tollen 35:46, vor Marian, ebenfalls noch unter der 36:00 Minutenmarke (35:56), Marten in 36:48 und Emil in 37:53. Christoph lief eine 38:29, gefolgt von Holger, der in starken 42:38 auf den 3. Platz in der M60 lief, und Dimitri in 42:54. Auch Michael erreichte (nur vorsichtig laufend) einen dritten Altersklassenplatz. Marc kam nach 52:58 ins Ziel. Kolja (Wilutzky() bestritt übrigens seinen ersten Wettkampf und lief eine tolle 38:25.

ERGEBNISSE:

  Aleksandr
  Marian
  Marten
  Emil
  Anna K.
  Christoph
  Holger
  Dimitri
  Michael
  Marc

  Kolja (Wilutzky()
  Li´ul (Mulugeta)
  Janina (Schönitz)
  35:46
  35:56
  36:44
  37:53
  38:21
  38:29
  42:38
  42:54
  47:52
  52:58

  38:25
  49:42
  51:18
  Platz: 27
  Platz: 30
  Platz: 36
  Platz: 56
  Platz: Dritte
  Platz: 69
  Platz: 136
  Platz: 142
  Platz: 262
  Platz: 453

  Platz: 68
  Platz: 343
  Platz: 66
  M30: 6
  M30: 7
  M30: 11
  M35: 15
  WHK: Dritte
  M40: 9
  M60: Dritter
  M35: 36
  M65: Dritter
  M45: 40

  M35: 19
  MJ U20: 10
  W40: 10

    


Pankower Frühlingslauf (16.3.)

12,5km Waldlauf über fünf Runden, in jeder Runde mit einem steilen Anstieg/Abstieg. Am Start waren die Laufbedingungen noch ganz gut, doch leider setzte kurz danach Nieselregen ein, der die Waldwege an einigen Stellen sehr schmierig und rutschig werden ließen. Leider gab es am Ende noch richtig starken Regen, sodass es dann im Ziel auch keine Urkunden mehr gab, und viele Läufer*innen klatschnass nur noch schnell nach Hause wollten. Gute Zeiten gab es trotzdem für die TG Wilutzky: Volker wurde in 52:01 Gesamtzehnter und Sieger der M55, Olli in 54:38 Fünfter in der M55. Matthias und Michael liefen nach Pankow und nahmen den Wettkampf als Endbeschleunigung ihres langen Trainingslaufes.

ERGEBNISSE:

  Volker
  Olli
  Michael
  Matthias
  52:01
  54:38
  1:15:55
  1:15:56
  Platz:   10
  Platz:   24
  Platz: 142
  Platz: 143
  M55: Sieger
  M50: 5
  M65: 6
  W55: 20


Bild von Matthias - Leider ohne Volker

    


Claus grüßt aus dem Skiurlaub (14.3.)

Liebe Claus Runnners,
die Fahrt in den Winterurlaub war bis kurz hinter Kitzbühel ausgesprochen angenehm. Dann fing es an zu regnen, der sich immer mehr verstärkte. Ungefähr 6 km vor dem Zielort Obertilliach verwandelte sich der Starkregen urplötzlich in ein Schneegestöber und innerhalb von ca. 300m war die Straße von 10cm Schnee bedeckt - die Räder drehten durch — es mussten Schneeketten angelegt werden. Eine feuchte und kalte Angelegenheit wie im Foto zu sehen. Dafür wurden wir, mein Bruder und ich, aber in den darauffolgenden Tagen bis heute mit herrlichem Schnee und viel Sonnenschein belohnt. Ich drücke den Claus Runners, die am Lauf der Sympathie teilnehmen, die Daumen für einen guten und erfolgreichen Lauf.
Liebe Grüße Claus.

    


Hans-Rosenthal-Anlage (13.3.)

Sandra von der SCC Geschäftsstelle schreibt an die Trainer*innen (von Claus als Information weitergereicht):
...laut Aussage des Sportamtes wird/wurde heute die Laufbahn in der Hans-Rosenthal-Anlage geebnet, sodass dort nun auch ein Training möglich sein sollte. Schaut euch das gerne bei Gelegenheit an und gebt mir gerne ein Feedback, ob das somit zufriedenstellend geklärt wurde. Mit sportlichen Grüßen, Sandra

Die Hans-Rosenthal-Anlage besteht aus diesen Sportplätzen, nicht zu verwechseln mit dem Sportplatz der Julius-Hirsch-Sportanlage, auf dem z.B. der Lutz-Derkow-Gedenklauf endet.

    


parkrun Hasenheide (9.3.)

Stefan heute flott in 20:34 auf Platz 11, Matthias und Michael wie immer mit einem langsamen Trainingslauf (29:22 / Platz 83).

    


Änderung des Trainingsplanes (6.3.)

Wegen der Sperrung des Mommsenstadions hat Claus den Trainingsplan (bis zu den Frühjahrsmarathons) noch einmal geändert. Der neue Trainingsplan steht als PDF-Datei hier, das aktuelle gemeinsame Training wie immer (hoffentlich ohne Kopierfehler 🙂) hier.

    


Lauf in Britzer Garten (3.3.)

Erfolgreiche Läufer der TG Wilutzky auch beim Lauf in Britzer Garten über 10km bei sonnigem Wetter, aber auch (vor allem in der 2. Runde) ungewohnt hohen Temperaturen. Schnellste Läufer der TG Wilutzky waren heute Volker, Christoph und Joseph mit 38er-Zeiten. Schnell aber auch Marc und Olli mit 41er-Zeiten. Matthias und Michael liefen den Lauf nur als 10km-Endbeschleunigung eines langen Sonntagslaufes.

ERGEBNISSE:

  Volker
  Christoph
  Joseph
  Marc
  Olli
  Michael
  Matthias
  38:18
  38:28
  38:36
  41:25
  41:29
  57:16
  57:16
  Platz: 32
  Platz: 35
  Platz: 38
  Platz: 70
  Platz: 71
  Platz: 300
  Platz: 300
  M55: Zweiter
  M40: 6.
  M30: 9.
  M40: 11.
  M55: 5.
  M65: 7.
  M55: 29.

Gratulation!

    


Tokio-Marathon (3.3.)

Andreas, Zeli und Vereinskollegin Sabine (Lahmann) liefen heute den Tokio-Marathon.

Zeli schreibt:
Bei fast idealen Wetterbedingungen hatten Andi und Ich einen sehr schönen Lauf 🙂. Ich habe mein Sub 03:00 Ziel leider um 48 Sekunden verpasst, bin dennoch sehr glücklich. ... Ich habe Mark Milde bereits 2x in Tokyo 🙂 getroffen und mich mit ihm unterhalten. Ich habe mich im Namen der gesamten Claus Runners für die Unterstützung bei den majors bedankt. So, demnächst kommt Andi mit Kristina vorbei und wir gehen lecker Teppanyaki essen. ...
Mata chikaiuchini o ai shimashou.

Andreas schreibt:
Unserer heutiger Lauf startete mit phantastischen Laufbedingungen, herrlicher Sonnenschein begrüßte uns. Nicht zu vergleichen mit dem kühlen windigen Wetter vom Vortag. Vor dem Start trafen wir noch Sabine Lahmann und wünschten uns Glück. Der erste Kilometer ging etwas stockend voran, weil die Strecke etwas schmal war, danach verteilten sich die Läufer schnell auf der breiten Straße. Die ersten Kilometer liefen sich recht locker und bis km 18 war ich mit Zelalem zusammen. Dann zog er das Tempo etwas an und ich musste abreißen lassen. Mit meiner Halbmarathonzeit von 1:30:23 war ich ganz zufrieden. Die nächsten Kilometer wurden dann stetig langsamer und die Oberschenkel schmerzten immer mehr. Also beschloss ich nicht mehr auf meine Uhr zu schauen und den Lauf einigermaßen zu Ende zu bringen. Die Passagen über die Brücken empfand ich als sehr anstrengend. Da die Strecke hin und wieder zurück verlief, hatte man so das doppelte Vergnügen. Bei km 36 machte Kristina wieder Bilder von uns. Als mich bei km 37 die 3:10er-Pacer überholten, war mir klar, dass das Rennen nicht so nach meinem Plan verlief. Also ließ ich den Lauf so austrudeln, um nicht wieder, wie bei den vergangenen Marathons, noch einen Krampf zu bekommen. Im Ziel empfing mich dann Zeli. Mit meiner Zeit von 3:13:05 bin ich dann doch zufrieden. Ich werde meine Ziele für die nächsten Marathons vielleicht doch an mein Alter anpassen und den Lauf etwas langsamer angehen. Die Strecke war nicht so schön wie in Berlin oder Chicago, aber die Stimmung war doch ganz super. Jetzt mach ich noch eine Woche Urlaub in Tokio und Umgebung und dann heißt es sich fit halten für London am 21.April.

Bilder von Kristina
Bild von Zeli

ERGEBNISSE:

  Zeli
  Andreas

  Sabine (Lahmann)
  3:00:47
  3:13:05

  3:35:20
  Platz: 1865
  Platz: 3073

  Platz: 934
  M45: 298
  M50: 440

  W55: 682

Gratulation!

    


Termine

Termine | Training/Wettkampf | Läufe | Meisterschaften

Di. 30.4. - Stammtisch der SCC Leichtathletik/Triathlon
  20 Uhr - In den Räumen des SCC Berlin - Für Getränke wird gesorgt


Di. 14.5. - SCC Berlin Sommerfest
  Bei der 5x5km Teamstaffel im Tiergarten


Sa. 13.7. - Sommerfest bei Claus
  ab 15 Uhr - Groß Glienicke



Gemeinsames Training / Wettkampf:

Der ausführliche, aktuelle Trainingsplan steht hier, der sich anschließende Trainingsplan hier.

Die dazu gehörende Tempotabelle findet man hier, die Tempotabelle für die Halle steht hier. Bitte denkt daran: Die Tempotabelle ist Teil des Trainingsplanes! Zu schnell gelaufene Trainingseinheiten sind fast immer falsches Training. Die wichtigsten Abkürzungen sind auf dieser Seite erklärt.

Do.  


Sa.  
So.  

Di.  

Do.  


So.  

18.4.  -  


20.4.  -  
21.4.  -  

23.4.  -  

25.4.  -  


28.4.  -  

6x 500m/500m - MRT - wenn Marathon am 21.4.
15km - MRT - wenn Marathon am 28.4.

30km - RDL - kein Marathon am 21.4.
Marathon - MRT - Wettkampf - sonst

1-2 x Steinrunde / EDL / IDL / TDL2 - je nach Marathon

6x 500m/500m - MRT - wenn Marathon am 28.4.
7x Teufelsberg - 60-70 % - sonst

20km - RDL - kein Marathon am 28.4.
Marathon - MRT - Wettkampf - sonst
 

Wenn nicht anders erwähnt, treffen wir uns am Dienstag und Donnerstag am Mommsenstadion. Treffpunkt am Sonntag nach Absprache.

Im Mommsenstadion sind die Umkleiden/Duschen noch bis zum 12.5. geöffnet. Danach stehen uns die Umkleiden und Duschen in der Julius-Hirsch-Sportanlage zur Verfügung.

    


Läufe:

Die beim BLV gemeldeten Laufveranstaltungen findet man (wenn man Glück hat) hier. Leider wird diese BLV-Seite sehr schlecht betreut und ist ganz oft nicht aktuell. Manchmal hilft deswegen auch ein Blick auf den Rahmentrainingsplan des BLV. Informationen zum Berliner Läufercup findet man hier.

parkrun Hasenheide
   Jeden Samstag - Start: 9:00 - Hasenheide
   Informationen


Spreewald Marathon
   21.4. - Start: ab 9:00 - Burg (M)
   Informationen


Wien (Vienna City) Marathon (M/HM)
   21.4. - Start: ab 9:00 - Reichbrücke - Wien
   Informationen
   Mit einigen Claus Runners


London Marathon
   21.4. - Start: 9:30 - Greenwich Park - London
   Informationen
   Mit Andreas


Berliner Firmenlauf
   24.4. - Start: 19:10 - Nähe Brandenburger Tor
   Informationen


Hamburg Marathon (M/HM/Staffel)
   28.4. - Start: ab 9:30 - Karolinenstr. - Hamburg
   Informationen
   Mit einigen Claus Runners


Lauf durch den Volkspark Friedrichshain (5,3km/10km)
   28.4. - Friedrichshain
   Informationen


Berliner Frauenlauf
   4.5. - Start. 18:00 (10km Hauptlauf) - Str. des 17. Juni
   Informationen


S25 von Berlin (25km/HM/10km/5km/Staffel)
   5.5. - Start: 10:00 - Olympischer Platz
   Informationen
   ACHTUNG:
   Einen Mitgliederbeschluss ignorierend zahlt die LA keine Staffeln


Lutz-Derkow-Gedenklauf Stundenlauf (4km/7km/10km)
   9.5. - Start: 1ß:30 - Julius-Hirsch-Sportanlage
   Informationen


Unser Stundenlauf (BC)
   11.5. - Start: 12:00/13:10/14:20 - Ernst Reuter Sportfeld
   PDF Ausschreibung


Berliner 5x5km-Teamstaffel
   14.5./15.5/16.5 - Start: 18:30 - Tiergarten
   Informationen
   SCC Staffeln laufen am Dientag, 14.9.
   Bitte Claus mitteilen, wenn ihr mitlaufen wollt.


Brandenburger 4x5km-Teamstaffel
   23.5 - Start: 18:30 - Brandenburg
   Informationen
   Abfahrt mit Claus: 16:30 - Parkplatz Mommsenstadion
   Bitte Claus mitteilen, wenn ihr mitlaufen wollt.


Jedermannlauf (5km/10km BC)
   2.6. - Start: 10:00/10:10 - Tegel
   PDF Ausschreibung


Steglitzer Volkslauf (6km BC)
   2.6. - Start: 19:00 - Stadion Lichterfelde
   Informationen


Spendenlauf zugunsten chronisch kranker Kinder (5km/10km)
   8.6. - Start: 10:30 - Julius-Hirsch-Sportanlage (Nähe Mommsenst.)
   PDF Ausschreibung


Berliner Inklusionslauf (1km/2,5km/5km/10km)
   16.6. - Start: ab 15:00 - in Planung - Tempelhofer Feld
   Informationen


Nordberliner Zugspitzlauf (4km/8km/12km BC)
   16.6. - Start: 10:00 - Alte Fasanerie - Lübars
   Informationen


Hohenschönhauser Gartenlauf (11km/5,7km BC)
   23.6. - Start: 10:30 (BC) - Falkenhöhe-Nord - Wartenberg
   Informationen


Havellauf (11km/5,7km BC)
   14.7. - Start: 9:00 (BC) - Zum Heckeshorn - Wannsee
   Informationen

    


Meisterschaften:

Die vom BLV aufgelisteten Meisterschaften stehen hier. Leider wird diese BLV-Seite sehr schlecht betreut und ist ganz oft nicht aktuell. Manchmal hat man mehr Glück, wenn man Ausschreibungen beim Leichtathletik-Verband Brandenburg sucht. Anmeldungen immer über die Geschäftsstelle der SCC Berlin Leichtathletik.

Offene Berlin-Brandenburgische Meisterschaften Langstrecke
   21.4. - Stadion Wullenweberstraße - Moabit
   Informationen


Berlin-Brandenburgische Meisterschaften 5km Straße
   4.5. - 12:15 - Britzer Garten
   Informationen


Berlin-Brandenburgische Meisterschaften Masters
   25.5. - Königs Wusterhausen
   PDF Ausschreibung


Außerdem geplant lt. Rahmenterminplan vom 5.1.2024 (LVB):


Berlin-Brandenburgische Meisterschaften
   8./9.6. - Königs Wusterhausen


Berlin-Brandenburgische Meisterschaften Hindernis
   23.6. - Berlin


Norddeutsche Meisterschaften Masters
   29./30.6. - Rathenow
   Informationen

Norddeutsche Meisterschaften 10.000m (auch Masters)
   10.8. - Hamburg
   Informationen

Berlin-Brandenburgische Meisterschaften Cross
   16.11. - Reiterstadion Berlin

    



Von uns organisierte Läufe

Gibt es zurzeit keine.

Informationen zu den einst von uns innerhalb der SCC Berlin Leichtathletik organisierten Läufe stehen hier.

    


Wer wir sind

Wir sind eine Langstrecken-Trainingsgruppe der SCC Berlin Leichtathletik. Wir freuen uns über Läufer und Läuferinnen, die bei uns mitlaufen wollen. Weitere Informationen stehen hier.

    


Unser Trainer

Claus Wilutzky

    


Links

Links

    


Diese Seiten

www.claus-runners.de

Dies ist eine private, keine offizielle Seite der SCC Berlin Leichtathletik.
Den Link zum Impressum / Datenschutz gibt es hier.

Und hier noch der Link, "wo der Reiner sich beschweren kann" .